Einschulung 2023/2024

Hervorgehoben

Leider werden wir aufgrund der hohen Infektionszahlen den angekündigten Informationselternabend am 31. März nicht durchführen können.

Sie sind stattdessen herzlich eingeladen, an unseren Schulführungen teilzunehmen.
Je nach Bedarf werden wir diese in mehreren kleinen Gruppen durchführen.

Bitte melden Sie sich dafür vorher an: info@kaleidoskop.jena.de oder 03641-609816

5. April, 16 Uhr

3. Mai, 16 Uhr

Für die Teilnahme an den Schulführungen ist ein 3G-Nachweis erforderlich.

Schulanmeldung Schulanfänger 2023/24

Hervorgehoben

wir freuen uns, dass Sie sich für eine Anmeldung an unserer Schule interessieren.

Sie können unsere Schule gern besichtigen und uns kennenlernen. Die nächsten Schulrundgänge finden statt am 5. April 2022 und am 3. Mai 2022 um jeweils 16 Uhr. Bitte melden Sie sich dafür telefonisch (03641-609816) oder per E-Mail (info@kaleidoskop.jena.de) bei uns an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Im seit 2020 geltenden neuen Schulgesetz wurde das Auswahlverfahren für die Vergabe von Schulplätzen verändert (Vorrang von schulnah wohnenden Familien, wenn die Wunschschule die nächstgelegene ist). Für unsere Schule hat das nur geringe Auswirkungen, da in Lobeda-West mehrere Schulen mit Primarstufe geografisch eng beieinander liegen.

Beim Auswahlverfahren für die Schulanfänger zum Sommer 2021 konnten wie in den letzten Jahren alle Geschwisterkinder sowie etliche Kinder aus anderen Stadtteilen einen Platz erhalten.

Vom 02.05.-10.05.2022 können Sie Ihr Kind an unserer Gemeinschaftsschule postalisch anmelden. 

Bitte legen Sie folgende Dokumente zusammen in einen Briefumschlag:

  1. das Schulanmeldeformular der Stadt Jena im Original mit der ID-Nummer
  2. den ausgefüllten Anmeldebogen
  3. eine Kopie der Geburtsurkunde des Schulkindes
  4. ggf. die Negativbescheinigung für das alleinige Sorgerecht 
  5. ggf. einen formlosen Antrag für eine gewünschte Rückstellung des Schulkindes aus medizinischem Grund

Einen Einblick in die Organisation und die Abläufe in unserem Grundschulteil finden Sie hier beim Klick auf das Startbild der Präsentation:

Schulpräsentation Kaleidoskop (unkommentiert)

Falls Sie noch Fragen zum Schulkonzept oder zum Schulanmeldeverfahren haben, kontaktieren Sie uns gern über info@kaleidoskop.jena.de oder unter 03641-609816.

Wir hoffen, dass wir bald wieder persönlich Kontakt mit Ihnen aufnehmen können und freuen uns auf Ihr Schulkind.

Das Team der Kaleidoskop-Schule

Sehenswert! Verkehrsanalyse Jena

Die Schüler Paul Hanusch, Jannes Eidam, Niels Carlsohn und Marius Götze haben über das letzte Jahr an ihrer Projektarbeit gearbeitet. Nun ist das Produkt fertig und abgeschlossen. In dieses Projekt sind viele Stunden an Arbeitszeit eingeflossen. Unter anderem wurde dabei eine Umfrage erstellt, Interviews geführt und ein Skript geschrieben.

Als Produkt entstand eine 55-minütige Doku, welche nun auch auf YouTube online ist und unter folgendem Link angeschaut werden kann: https://youtu.be/ViyFsCMcbiw

Schulanmeldung für Klasse 5 im SJ 2022/2023

Die Eltern der aktuellen Viertklässler*innen erhalten in diesen Tagen das Schulanmeldeformular per Post zugesandt.

Zwischen dem 07.03.2022 und dem 12.03.2022 müssen dann nachfolgende Unterlagen postalisch zugesandt oder durch Einwurf in unseren Schulbriefkasten zugestellt werden:

  1. das Schulanmeldeformular mit „TGS Kaleidoskop“ als eingetragener Wunschschule (im Original) und der Angabe einer Zweitwunschschule
  2. der ausgefüllte schulische Anmeldebogen (siehe unten)
  3. das letzte Halbjahreszeugnis (in Kopie)
  4. ggf. sonderpädagogisches Gutachten (in Kopie)
  5. ggf. die Negativbescheinigung für das alleinige Sorgerecht (in Kopie)

Von Viertklässler*innen, die bereits an unserer Schule lernen, benötigen wir lediglich das Schulanmeldeformular der Stadt.

Eine Anmeldung per E-Mail ist nicht möglich. Das Schulanmeldeformular muss im Original vorliegen!

Amnesty International Briefmarathon an Schulen 2021

Autorin: Lucia Totzauer

Am 10. Dezember war der Tag der Menschenrechte – ein guter Zeitpunkt, um sich diese mal genauer anzuschauen. Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR) gibt es schon seit 1948, doch noch heute ist es keine Selbstverständlichkeit, dass allen Menschen die dort geschriebenen Rechte garantiert sind. Amnesty International ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich dafür einsetzt, dass die Menschenrechte weltweit für alle Menschen gelten.

Amnesty International ruft jedes Jahr zu einer weltweiten Briefaktion auf: Es werden Briefe geschrieben für Menschen, die in Not oder Gefahr sind, adressiert an Regierungen mit dem Apell Unrecht zu beenden oder adressiert an die Menschen, um Solidarität zu zeigen.

Auch die Klasse 10a war im Rahmen ihres Projektes zum Thema Menschenrechte 2021 dabei und schrieb Briefe nach Ägypten, China, Belarus, Eritrea, Guatemala, in die Ukraine und das Westjordanland. In ihren Briefen zeigten die Schüler:innen, welche Menschenrechte verletzt wurden und forderten zum Handeln auf. Manche von ihnen waren auch auf Englisch oder Arabisch geschrieben. Hoffnungsvoll wurden sie losgeschickt – einige von den hunderttausenden, die gemeinsam etwas bewegen können!

Mehr Infos zu Amnesty International: Amnesty International für Menschenrechte | Deutsche Website

Mehr zum Briefmarathon an Schulen: Schreib für Freiheit | Briefmarathon Schule 2020 (amnesty.de)

Alle 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte: Deine Rechte auf einen Blick | Amnesty International

Creative Democracy und das Nica-Team

Autorin: Lucia Totzauer

Am Donnerstag, den 09.12., fand die Abschlussveranstaltung der Begleitung des Nica-Teams durch das Projekt Creative Democracy statt. Das Nica-Team, welches sich der Partnerschaft mit der „Luiz Alberto Garcia“ Schule in Nicaragua widmet, hat durch Creative Democracy in den letzten Monaten vielfältige Unterstützung erfahren. Diese reichte von weitergegebenem Know-How zu Themen der Projektorganisation, über Nervennahrung, bis zu finanziellen Mitteln, um Ideen realisieren zu können.

Am Donnerstag kamen das Nica-Team, Martina (Schulsozialarbeit) und Lucia (Respekt Coach) in feierlichem Ambiente zusammen. Creative Democracy hatte uns dafür per Post Snacks, Deko und kleine Präsente zukommen lassen.

Wir blickten zurück auf die letzten Monate mit ihren Höhen und Hürden und auch nach vorn auf nächste Schritte und neue Ziele. In einem Workshop lernten wir die Methode des systemischen Konsensierens kennen. Mit dieser Methode kann man leichter Entscheidungen in einer Gruppe treffen. Sie wird dem Nica-Team sicherlich in Zukunft bei anstehenden Entscheidungen hilfreich sein.

Zum Abschluss gab es noch eine kleine Zeremonie mit Urkunden, um das Engagement des Nica-Teams und die Teilnahme am Projekt Creative Democracy zu würdigen.

Wir blicken zufrieden auf diesen gelungenen Abschluss, freudig und voller Tatendrang in die Zukunft und sagen Danke an Creative Democracy!

Design Thinking

Am Dienstag den 21.09.2021 besuchten die SchulsprecherIn Fabi und Johannes mit Anna-Sophie und Luisa Gräf den Workshop Design Thinking von Creative Democracy. Die SchülersprecherIn hatten schon vergangenes Schuljahr das Vergnügen mit der Organisation zusammenarbeiten, zu der Zeit war das aber nur online möglich.

In dem Workshop, den neben uns auch eine Grundschule besuchte, hatten wir viel Zeit über zukünftige Projekte zu diskutieren. Das Hauptthema war an diesem Tag unsere Partnerschule Nicaragua und das dafür gedachte Nica Team. Durch die professionelle Unterstützung konnten wir eine Menge Ideen sammeln, einen Zeitplan erstellen und vor allem uns zu überlegen, wie wir euch dazu begeistern können ins Team zu kommen. Wir wurden super verpflegt und hatten einen tollen Tag und konnten am Ende unser Tagesziel erreichen und wurden dafür auch ordentlich gelobt.

Deswegen: Seid gespannt auf viele coole Aktionen und Veranstaltung die wir dieses Jahr planen. Danke an Luisa und Anna- Sophie, die sich die Zeit genommen haben, uns da zu unterstützen und an Martina und unseren neuen Respektcoach Luicia für die tatkräftige Unterstützung.

Auf den Foto sieht man nur Fabi, Luisa und Anna Sophie als SchülerInnen Vertreter, Johannes musste leider schon früher gehen um seine praktische Fahrschul Prüfung zu bestehen :D.

Wir bedanken uns bei den VeranstalterInnen für die Zeit und die Mühe und freuen uns auf weitere Projekte

Eure SchülersprecherIn,

Fabi und Johannes

Vom Hort zur NVA

Drei Tage Lernen am anderen Ort brachte auch in diesem Jahr die Schüler der Klasse 10a näher an die Geschichte der DDR heran. Mit Einblicken in das Alltagsleben der Menschen zur damaligen Zeit konnten die Schüler erfahren, was Freiheit im wahrsten Sinne des Wortes eigentlich bedeutet und welche Einschränkungen die Menschen in der DDR hinnehmen mussten. Dabei durfte der Besuch der Gedenkstätte Andreasstraße in Erfurt nicht fehlen. In den Arrestzellen der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt der Staatssicherheit sahen die Schüler, unter welchen menschenverachtenden Umständen die Personen untergebracht wurden.

 

Das abschließende Zeitzeugengespräch mit einem ehemaligen Häftling den Jugendlichen veranschaulichte die herrschenden Missstände. Die Exkursion hinterließ Gedanken und Eindrücke, die man im Unterricht nicht besser vermitteln könnte.

Offener Brief an die Stadt Jena

Sehr geehrter Herr Dr. Nitzsche, sehr geehrter Herr Hertzsch,


hiermit unterstützen die Elternvertreter*innen der Staatlichen Gemeinschaftsschule Kaleidoskop den offenen Brief der Elternvertretung der Jenaplan-Schule. Wir möchten Sie bitten, sich tatkräftig für eine abweichende Regelung zur Schulplatzvergabe einzusetzen.

Vielen Dank!
Gern stehen wir für einen weiteren Austausch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen, Daniel Radeck und Jan Engel
(Schulelternsprecher an der Kaleidoskop Jena)

Schulanmeldung für das Schuljahr 2022/23

Liebe Familien,

wir freuen uns, dass Sie sich für eine Anmeldung an unserer Schule interessieren. Pandemiebedingt können wir leider in diesem Jahr auch die Schulanmeldungen nicht persönlich mit Ihnen und Ihrem Kind durchführen. 

Im seit 2020 geltenden neuen Schulgesetz wurde das Auswahlverfahren für die Vergabe von Schulplätzen verändert (Vorrang von schulnah wohnenden Familien, wenn die Wunschschule die nächstgelegene ist). Für unsere Schule hat das nur geringe Auswirkungen, da in Lobeda-West mehrere Schulen mit Primarstufe geografisch eng beieinander liegen.

Beim Auswahlverfahren für die Schulanfänger zum Sommer 2021 konnten wie in den letzten Jahren alle Geschwisterkinder sowie etliche Kinder aus anderen Stadtteilen einen Platz erhalten.

Vom 02.05.-10.05.2021 können Sie Ihr Kind an unserer Gemeinschaftsschule postalisch anmelden. 

Bitte legen Sie folgende Dokumente zusammen in einen Briefumschlag:

  1. das Schulanmeldeformular der Stadt Jena im Original mit der ID-Nummer
  2. den ausgefüllten Anmeldebogen
  3. eine Kopie der Geburtsurkunde des Schulkindes
  4. ggf. die Negativbescheinigung für das alleinige Sorgerecht 
  5. ggf. einen formlosen Antrag für eine gewünschte Rückstellung des Schulkindes aus medizinischem Grund

 

Einen Einblick in die Organisation und die Abläufe in unserem Grundschulteil finden Sie hier beim Klick auf das Startbild der Präsentation:

Schulpräsentation Kaleidoskop 2021/22 (unkommentiert)

Falls Sie noch Fragen zum Schulkonzept oder zum Schulanmeldeverfahren haben, kontaktieren Sie uns gern über info@kaleidoskop.jena.de oder unter 03641-609816.

Wir hoffen, dass wir bald wieder persönlich Kontakt mit Ihnen aufnehmen können und freuen uns auf Ihr Schulkind.

Das Team der Kaleidoskop-Schule

Schulanmeldung für Klasse 5 nur postalisch

Pandemiebedingt wird die diesjährige Anmeldung nur postalisch erfolgen können.
Die Eltern der aktuellen Viertklässler*innen erhalten in den nächsten Tagen das Schulanmeldeformular per Post zugesandt.

Zwischen dem 01.03.2021 und dem 05.03.2021 müssen dann nachfolgende Unterlagen postalisch zugesandt oder durch Einwurf in unseren Schulbriefkasten zugestellt werden:

  • das Schulanmeldeformular mit „TGS Kaleidoskop“ als eingetragener Wunschschule (im Original)
  • der ausgefüllte schulische Anmeldebogen (finden Sie auf unserer Webseite)
  • das letzte Halbjahreszeugnis (in Kopie)
  • ggf. sonderpädagogisches Gutachten (in Kopie)
  • ggf. die Negativbescheinigung für das alleinige Sorgerecht (in Kopie)

Von Viertklässler*innen, die bereits an unserer Schule lernen, benötigen wir lediglich das Schulanmeldeformular der Stadt.

Eine Anmeldung per E-Mail ist nicht möglich. Das Schulanmeldeformular muss im Original vorliegen!