Jenaer Hallenfußballturnier der 1.+2. Klassen

[Autorin: Frau Rupprecht] Am 23.01.2020 fand das jährliche Hallenfußballturnier der Klassen 1 und 2 an der Lobdeburg Schule statt. Wie bereits im letzten Jahr traten wir mit einem Team aus acht Zweitklässlern an. Nachdem kurz vor Turnierbeginn noch eine Mannschaft abgesprungen war, beteiligten sich letztendlich insgesamt 7 Jenaer Schulen. Das bedeutete für unsere Gruppe, dass wir zwei gegnerische Mannschaften hatten. In einer Hin-und Rückrunde mussten wir gegen die Friedrich-Schiller-Grundschule und die Montessori Grundschule antreten. Von diesen Spielen endeten zwei unentschieden, eins mit einer Niederlage und das andere mit einem Sieg. Damit standen wir im Halbfinale gegen die Westschule und mussten uns nach anfänglicher 1:0 Führung mit einem 3:1 geschlagen geben. Jetzt war die Enttäuschung um den verpassten Finaleinzug natürlich groß, aber es gab noch die Chance auf Platz 3. Nach einer kurzen Verschnaufpause traten wir gegen die Saaletalschule an. Die Hauptspielzeit endete mit einem 0:0 unentschieden. Somit kam es zum 7m-Schießen und der Fußballkrimi nahm seinen Lauf…

Mitfiebern und Daumen drücken von der Auswechselbank

Pepe war unser Mann im Tor und Semin, J. und Tristan unsere drei Torjäger. Leider konnte nur Semin seinen 7m in einen Treffer verwandeln, da auch der Torwart der Saaletal-Schule keinen Ball reinlassen wollte.

7m Schießen

Nun ging der Nervenkitzel weiter. Als nächstes versuchte Leonard sein Glück, leider vergeblich. Auch Platons guten Schuss konnte der gegnerische Torwart parieren. Letztendlich war es Pepe, der den entscheidenden Treffer für uns erzielte. Und so haben wir, wider jeglicher Erwartung, dank Teamgeist, Können und vollem Einsatz den 3. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch!

Siegerehrung
Stolze Sieger von links nach rechts: J., Platon, Simon, Pepe, Leonard, Benjamin, Tristan, Semin