Jenaer Hallenfußballturnier der 3.+4. Klassen

[Autorin: Frau Rupprecht]

Am 27.02. durften auch die Jungs aus Klasse 3 und 4 ihr fußballerisches Können beim Hallenfußballturnier Klasse 3/4 der Stadt Jena unter Beweis stellen. Diesmal gab es 9 Startmannschaften. In der ersten Runde spielten wir gegen 4 Teams. Mit einem 2:1 Sieg gegen die Saaletalschule starteten wir sehr vielversprechend in das Turnier. Leider gefolgt von drei Niederlagen gegen die Lobdeburg-, die Trießnitz- und die Montessori Schule.

Schussversuch von Alfred gegen die Lobdeburg Schule. Endergebnis 1:3
Die Pausen wurden zur Gegnerbeobachtung und -analyse genutzt.

Somit hieß es nach 4 Spielen im letzten Match Friedrich-Schiller gegen Kaleidoskop um Platz 7 und 8. Dieses Match konnten wir mit 1:0 noch einmal für uns entscheiden, sodass wir mit einem 7. Platz nach Hause gehen konnten. Herzlichen Glückwunsch Jungs, ihr habt euer Bestes gegeben. Im Finale standen die Heinrich-Heine-Schule gegen die Südschule wobei sich die Heinrich-Heine-Schule in einem spannenden 7m-Krimi den Turniersieg holte.

Unsere Fußballmannschaft von links nach rechts: Timon, Philip, P., Ole, Alfred, Luca, Mattis

Jenaer Hallenfußballturnier der 1.+2. Klassen

[Autorin: Frau Rupprecht] Am 23.01.2020 fand das jährliche Hallenfußballturnier der Klassen 1 und 2 an der Lobdeburg Schule statt. Wie bereits im letzten Jahr traten wir mit einem Team aus acht Zweitklässlern an. Nachdem kurz vor Turnierbeginn noch eine Mannschaft abgesprungen war, beteiligten sich letztendlich insgesamt 7 Jenaer Schulen. Das bedeutete für unsere Gruppe, dass wir zwei gegnerische Mannschaften hatten. In einer Hin-und Rückrunde mussten wir gegen die Friedrich-Schiller-Grundschule und die Montessori Grundschule antreten. Von diesen Spielen endeten zwei unentschieden, eins mit einer Niederlage und das andere mit einem Sieg. Damit standen wir im Halbfinale gegen die Westschule und mussten uns nach anfänglicher 1:0 Führung mit einem 3:1 geschlagen geben. Jetzt war die Enttäuschung um den verpassten Finaleinzug natürlich groß, aber es gab noch die Chance auf Platz 3. Nach einer kurzen Verschnaufpause traten wir gegen die Saaletalschule an. Die Hauptspielzeit endete mit einem 0:0 unentschieden. Somit kam es zum 7m-Schießen und der Fußballkrimi nahm seinen Lauf…

Mitfiebern und Daumen drücken von der Auswechselbank

Pepe war unser Mann im Tor und Semin, J. und Tristan unsere drei Torjäger. Leider konnte nur Semin seinen 7m in einen Treffer verwandeln, da auch der Torwart der Saaletal-Schule keinen Ball reinlassen wollte.

7m Schießen

Nun ging der Nervenkitzel weiter. Als nächstes versuchte Leonard sein Glück, leider vergeblich. Auch Platons guten Schuss konnte der gegnerische Torwart parieren. Letztendlich war es Pepe, der den entscheidenden Treffer für uns erzielte. Und so haben wir, wider jeglicher Erwartung, dank Teamgeist, Können und vollem Einsatz den 3. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch!

Siegerehrung
Stolze Sieger von links nach rechts: J., Platon, Simon, Pepe, Leonard, Benjamin, Tristan, Semin

Sport-Spiel-Spaß Tag der Untergruppen

Am 18.12.2019 fand zum zweiten Mal der Sport-Spiel-Spaß Tag für die Untergruppen statt. Im Mittelpunkt stand das Brennballturnier. Hierfür hatte jede Untergruppe fleißig im Sportunterricht trainiert und die Kinder freuten sich schon sehr darauf, ihr Können gegen den anderen Stammgruppen unter Beweis zu stellen. Nach einer gemeinsamen Erwärmung mit dem Fliegerlied ging es los mit dem Spiel Murmeltiere gegen Pferde. In einem Kopf an Kopf Duell entschieden es die Murmeltiere mit nur einem Punkt Vorsprung für sich… aber damit war ja noch lange nichts entschieden.

Innerhalb des Vormittages traten alle Untergruppen gegeneinander an, um am Ende die beste Brennball-Stammgruppe zu küren. Damit aber nicht genug. Neben dem Brennballturnier gab es viele weitere Angebote, an denen sich die Kinder ausprobieren konnten. So hatten sie unter anderem die Möglichkeit, sich als Jongleure zu versuchen, dem Stelzen laufen zu widmen oder ihre Seilsprungfähigkeiten zu trainieren. Das Highlight für die meisten war die aufgebaute Bewegungslandschaft in der Sporthalle. Hier konnten sie klettern, Rollbrett fahren, balancieren, rutschen, turnen und ihre Künste am Trapez unter Beweis stellen. Am Ende stand noch die Siegerehrung des Brennballturniers aus… und die knapp 120 Untergruppenkinder warteten gespannt auf das Ergebnis. In diesem Jahr waren es die Adler, die den Siegerpokal in den Händen halten durften. Herzlichen Glückwunsch! Es war ein toller Vormittag für die Kinder, an dem sie sportlich tätig werden konnten, Teamgeist bewiesen und viel Spaß hatten.

[Autorin: Frau Seliger]

Herbstcross 2019

Knapp 70 Kaleidoskopschüler- und schülerinnen nahmen am diesjährigen Herbstcross am 1. Oktober teil. Viele stellten sich erneut der Crossherausforderung. Besonders hervorzuheben sind der 3.Platz von Platon, der 5.Platz von Sophie, der 5. Platz von Johann, der 7. Platz von Colienne und der 7.Platz von Nils. Aber auch an alle anderen Teilnehmer einen herzlichen Glückwunsch für die tollen Leistungen. Wir freuen uns über so viele motivierte Laufkinder. Das habt ihr super gemacht!

Frühjahrscross

Wieder einmal stellten sich die motiviertesten Laufkinder der Kaleidoskopschule bei nicht allzu optimalen Bedingungen der Crossherausforderung. 35 Untergruppenkinder nahmen am diesjährigen Frühjahrscross teil, diesmal in neuer Umgebung mit neuer Strecke. Besonders hervorzuheben sind der 2. Platz von Platon, sowie der 4. Platz von Sophie.
An alle Teilnehmer einen herzlichen Glückwunsch für die tollen Leistungen.
Es war super und hat viel Freude bereitet!


Hallenfußballturnier Klassen 1+2

Autorin: Frau Rupprecht

Am Donnerstag, den 21. März 2019, nahmen 8 Erst- und Zweitklässler der Kaleidoskop Gemeinschaftsschule, in Begleitung von Frau Rupprecht, am Hallenfußballturnier der Jenaer Grundschulen teil.

Insgesamt elf Teams mussten gegeneinander antreten. Unsere Mannschaft bestand aus vier Feldspielern, einem Torwart und drei Auswechselspielern und stellte in fünf Spielen ihr Können unter Beweis. Da es unsere Premiere bei diesem Turnier war, war die Aufregung entsprechend groß. Mit viel Einsatz, Fairness und Teamgeist konnten wir unser drittes Spiel gewinnen und belegten am Ende den 11. Platz.

Die Kinder aus unserer bunt zusammengewürfelten Mannschaft trainieren alle in der Fußball AG und hatten auf diesem Turnier die Möglichkeit, mit viel Spaß und Freude ihre fußballerischen Fähigkeiten zu zeigen.

Herbstcross

Bei beinah klirrender Kälte stellten sich die tapfersten und motiviertesten unserer schnellen Schüler den Herausforderungen des Herbstcrosslaufs.

Herzlichen Glückwunsch allen, die unter diesen Bedingungen durchgehalten und es ins Ziel geschafft haben. Dank auch an Frau Seliger und Frau Rupprecht für die umsichtige Betreuung und Begleitung.

 

Frühjahrs-Crosslauf der Stadt Jena

27. April 2017

 

Theresa Müller belegte beim Crosslauf zum dritten Mal in Folge den ersten Platz in ihrer Altersklasse. Darauf sind wir sehr stolz und haben ein kleines Interview mit der Siegerin geführt.

20170427_160521

Interview mit Theresa

Hat es dir denn Spaß gemacht?

„Ja, es war sehr schön. Besonders Spaß gemacht hat mir das Laufen.“

 

Welchen Platz hast du belegt?

„Ich habe den ersten Platz belegt und war sehr stolz.“

 

Wie fühlt es sich an, der Sieger zu sein?

„Man kann es fast gar nicht glauben. Aber es ist irgendwie schön. Aber auch nicht so schön für die anderen.“

 

Wie war das Wetter?

„Es war nicht so schön, aber es kam auch mal die Sonne raus.“

 

Waren die anderen zufrieden mit ihren Platzierungen?

„Das weiß ich nicht genau aber ich glaube, dass die meisten zufrieden mit sich waren.“

 

Wie viele Kinder deiner Schule sind beim Crosslauf mitgelaufen?

„Aus meiner Schule sind insgesamt 53 Kinder mitgelaufen.“

Osterhasenturnier – Stadtmeisterschaften im Gerätturnen

Autorin: Anja Seliger

Am 5. April 2017 fand das alljährliche Osterhasenturnier der Jenaer Grundschulen statt. Dieses Jahr waren wir, als Kaleidoskopschule, erstmalig mit dabei.In Vorbereitung dafür trainierten Jonna (Kl. 3), Theresa (Kl. 3), Marta (Kl. 3), Emma (Kl. 2) und Maja (Kl. 3) als Mädchenmannschaft und Arwid (Kl. 3), Philip (Kl. 1), Mateo (Kl. 3), Bela (Kl. 2) und Leo (Kl. 2) als Jungenmannschaft zusätzlich in ihrer Freizeit an den vorgegebenen Übungsabfolgen.

Am 5. April war es dann soweit. Um 15.30 Uhr fanden sich alle teilnehmenden Schüler und Schülerinnen in der Turnhalle am Sportforum ein. Aufgeregt blickten sich die Kinder in der Turnhalle um und waren gespannt, auf die Dinge die da kamen. Zunächst gab es eine kurze Erwärmung und die Möglichkeit, sich an den Geräten einzuturnen. 16 Uhr ging es offiziell mit einer Begrüßung und der Mannschaftseinteilung los. Anschließend zeigten die Kinder am Reck, Boden, Sprung und der Kletterstange ihr Können. Mit viel Freude präsentierten sie ihre einstudierten Übungen vor den Kampfrichtern und wurden mit guten Punktzahlen belohnt. Nach einem sehr schönen, angenehmen Wettkampf mit tollen Übungen am Boden Reck und Sprung, sowie schnellem Klettern an der Kletterstange warteten die Jungs und Mädchen gespannt bei der Siegerehrung auf ihre Platzierungen.

Am Ende belegten die Jungen den 7. Platz und die Mädchen den 7. Platz. In der Einzelwertung wurden bei den Drittklässlern Theresa und Jonna mit Platz 2 und 3 für ihre tollen Leistungen belohnt.

Herzlichen Dank an Tina Peißker für die tollen Fotos!

 

Schulinterner Vorlesewettbewerb der 3. Klassen

17. März 2017

 

Am Freitag, den 17.3.2017 war es soweit. Um 8.15 Uhr fanden sich alle Drittklässler im Delfinraum ein. In den letzten beiden Wochen wurde der jeweils beste Vorleser aus jeder Stammgruppe ermittelt. Vivien (Adler), Sami (Delfine), Melissa (Füchse), Anna (Pferde) und Pia (Murmeltiere) traten nun beim schulinternen Vorlesewettbewerb an. Im ersten Teil stellten sie vor ihren Mitschülern und einer ausgewählten Jury ihr Lieblingsbuch vor.

Nach einer kurzen Frühstückspause ging es im zweiten Teil um die Entscheidung. Die fünf Teilnehmer bekamen einen unbekannten Text, den sie vorlesen mussten. Am Ende hatten es alle souverän gemeistert. Die Jury kürte Pia Egler zur diesjährigen Siegerin, die unsere Schule am 4.4. im Stadtausscheid vertreten wird. Wir wünschen ihr dabei viel Erfolg und drücken ihr die Daumen!

Insbesondere danken wir Frau Erfurth von der Ernst-Abbe-Bibliothek für ihre Unterstützung als Jurymitglied.

 

Die besten Vorleser der 3. Klasse an der Kaleidoskop Schule

Die besten Vorleser der 3. Klasse an der Kaleidoskop Schule